9. Schulgesundheitforum

Termin: 09.11.2024 09.00 - 16.30 Uhr

Preis pro Person: 25,00 € inkl. MwSt.

Hauptvortrag

  • Impuls-Vorträge und Power-Referat

    1. Hauptvortrag: Vom ICH zum WIR. Kultur der Zusammenarbeit I Stefan Schuck
    2. Hauptvortrag: Ärger war gestern. Allein du entscheidest, was dich nervt. I Philipp Karch
    3. Gemeinsam lachen - Grundlage für Bindung, Begeisterung und Selbstbewusstsein I Felix Gaudo

Zeitblöcke und Kurse

  1. A1 - Prima Klima in der Klasse

    Referent/in: Stefanie Kleye
    Sich auf Augenhöhe begegnen, basierend auf gegenseitigem
    Respekt und Empathie, schafft ein Gefühl von Zusammen-gehörigkeit. Das ist das Idealbild einer Schulklasse. Um dieses Gemeinschaftsgefühl zu entwickeln, bedarf es ganz oft Unterstützung. Lernen Sie Methoden kennen, wie ihre Schülerinnen und Schüler Interesse füreinander zeigen und als Team gemeinsam
    Ziele erreichen. Gemeinsam reflektieren wir die einzelnen
    Übungen und schaffen damit eine Transfermöglichkeit in ihr eignes berufliches Umfeld.
  2. A2 - Erfolgsfaktor Emotion - Gefühle verstehen, regulieren, nutzen

    Referent/in: Philipp Karch
    Gefühle sind das A&O guter Teambildung. Denn wir können gar nicht anders als zu fühlen. Bin ich mir meiner Emotionen bewusst? Weiß ich, wieso ich gerade was empfinde? Und wie kann ich diese „vorübergehenden Zustände“ ganz neu betrachten – als Chance, mich und mein Umfeld besser zu verstehen und damit mein
    Team auf eine neue Ebene zu heben? Der Workshop vermittelt Grundlagen der emotionalen Kompetenz für alle, die sich nicht länger von Gefühlen blind leiten lassen, sondern diese aktiv nutzen wollen, um eine hohe Zufriedenheit im Team zu bewirken.
  3. A3 - Bewegtes Lernen

    Referent/in: Prof. Dr. Christian Andrä
    Bewegung fördert nachweisbar dauerhafte Lerneffekte. Wie Bewegung ganz selbstverständlicher Bestandteil auch Ihres Unterrichts werden kann, erfahren Sie in diesem Workshop. Mit vielen Ideen gestalten wir mit Ihnen eine wahrhaft bewegte Stunde. Dabei werden ausgewählte praktische Beispiele für verschiedene
    Fächer gemeinsam ausprobiert.
  4. A4 - Die Stimme – mein Berufswerkzeug

    Referent/in: Helena Höflich
    Eine gute Stimme ist hörbare Überzeugungskraft. Es ist
    Ihre akustische Visitenkarte! Ein Schatz, den es zu bewahren gilt. Wie bedeutsam sie ist, wird oft erst bemerkt, wenn sie versagt. Das Infektionsrisiko, fehlendes Personal und Dauersprechen sind nur einige der nicht zu unterschätzenden Hauptbelastungsfaktoren. Hier kommt zeitgemäßes Stimmtraining ins Spiel. Dieser Impulsworkshop sensibilisiert für die Notwendigkeit einer guten Stimme im Sprechberuf und gibt erste Hilfestellungen für ein
    individuelles Stimmmanagement. Der Kurs wird auch im Block B angeboten.
  5. A5 - Faszi(e)nierendes für Körper und Geist

    Referent/in: David Scholz
    Beweglichkeit ist eine wichtige Säule der Lebensqualität.
    Sie beeinflusst nachhaltig unsere Gesundheit, unser Wohlbefinden und unsere Leistungsfähigkeit. In diesem Kurs zeigen wir Ihnen ein funktionelles Faszientraining für pädagogische Fachkräfte. Lassen Sie sich faszi(e)nieren! Bitte bringen Sie bequeme Sportkleidung
    und ein kleines Kissen mit. Der Kurs wird auch im Block B angeboten.
  6. A6 - Mein Lehrerteam – für mich eine Be- oder Entlastung?!

    Referent/in: Heike Merboth
    Die gegenwärtige Schulsituation erfordert die unbedingte
    Nutzung selbstbestimmbarer Ressourcen. Dazu gehört unzweifelhaft ein gut funktionierendes Lehrerteam, in dem man sich wohl fühlt. Was macht ein gutes Lehrerteam aus? Welche Konflikte gibt es? Wie löst man sie und was ist dafür die geeignete Kommunikation? Heike Merboth geht mit Ihnen diesen Fragen nach.
  7. A7 - Deeskalationstraining – ein kurzer Einblick

    Referent/in: Yvonne Eichler / Alexandra Tresp
    Unsere Arbeitswelt ist bestimmt von sozialen Interaktionen.
    Dabei sind die allgemeinen Umgangssituationen zum Teil schwierig und unangenehm. Da kann es schnell zu Konflikten kommen. Der Workshop, als „kurzer Einblick“ gedacht, vermittelt Grundlagen der
    Deeskalationstheorien und praktische Tipps, um angemessen in eskalierenden Situationen handeln zu können. Der Kurs wird auch im Block B angeboten.
  8. A8 - Die gesunde, empathische Berührung

    Referent/in: Alexandra Ueberschär
    Frühchen schenkt man Berührungen als wissenschaftlich anerkannte Überlebensnotwendigkeit. Bei Kindern sieht man sie als seelisches Grundbedürfnis. Im Hospiz ist es neben der Palliativmedizin der größte unterstützende Pfeiler. Doch wo bleibt in unserem Bewusstsein das Bedürfnis nach empathischer Berührung?
    Unsere Kultur hat die freundschaftliche Berührung unter älteren Kindern und Erwachsenen ins Abseits verwiesen und viele der sich verbreitenden Zivilisationskrankheiten stehen mit dem Berührungsmangel in kausaler Verbindung. Wie können wir in unserem beruflichen Umfeld mit empathischen Berührungen Gutes
    tun und diese Kompetenzen pädagogisch vermitteln?
  9. A9 - Drums Alive©

    Referent/in: Karin Wönckhaus
    Drums Alive© muss man erleben. Das Trommeln auf Pezzibällen, dazu motivierende Musik – ein geniales Fitnessprogramm nicht nur für Kinder! Ein Fitness-Programm für die Sinne, zur Stärkung und Förderung des Selbstwertgefühls (oder eigenes ICH) und der sozialen Kompetenzen. Vor allem aber – macht es richtig gute
    Laune. Sie brauchen Sportkleidung und Sportschuhe.
    Der Kurs wird auch im Block B angeboten.
  10. A10 - Mit Achtsamkeit zu Gelassenheit und (Selbst-) Fürsorge

    Referent/in: Alexander Böhm
    Die vielfältigen Herausforderungen des Lehrberufs erzeugen
    Stress und Anspannung mit Auswirkungen auf Gesundheit und Wohlbefinden. Das Mindful Teachers Program (MTP) ist ein Projekt der Universität Leipzig – ein speziell für Lehrkräfte entwickeltes achtsamkeitsbasiertes Programm, welches die Möglichkeit der
    Stressreduktion, Emotionsregulation und erhöhten Konzentrations-fähigkeit bietet und zu wertschätzenden Beziehungen zu uns selbst, unserem Gegenüber und zur Umwelt führt. Nach einer Einführung in das Konzept der Achtsamkeit werden exemplarische Übungen durchgeführt und Möglichkeiten der Einbindung in den eigenen Arbeitsalltag vorgestellt. Der Kurs wird auch im Block B angeboten.
  11. A11 - Vom Ich zum Wir – Kooperative Spiele zur Teamstärkung

    Referent/in: Vanessa Paskovská
    Der beste Lehrmeister ist die Erfahrung. Und welcher Raum bietet mehr Möglichkeiten als das Spiel, Erfahrungen über sich selbst und andere zu sammeln? In diesem Seminar bekommen Sie Ideen und Spiele für ihre Klasse zur Verbesserung der Kooperation, der
    Rücksichtnahme gegenüber anderen, die Grenzen des „Ichs“ und dem zentralen Aspekt des „Wir“-Charakters. Eine einfache Umsetzung ohne großen Materialaufwand ist garantiert. Und das Beste ist, die Spiele können einfach und problemlos in den Schulalltag eingebaut werden. Der Kurs richtet sich an Grundschullehrkräfte.
  12. A12 - GTA und Klassenfahrten sicher gestalten

    Referent/in: Nico Geiser
    Imkern, Motocross, Kletterwald oder Skilager: die Palette an Ganztagsangeboten und Klassenfahrten ist immens. Die Schüler freuen sich über die große Angebotsvielfalt, doch die Anforderungen an eine sichere Organisation stellen die Verantwortlichen häufig vor Hindernisse und Schwierigkeiten.
    Dieser Workshop zeigt anhand von praktischen Beispielen
    Möglichkeiten der sicheren Umsetzung.
  13. A13 - Eintauchen – Abschalten – Wohlfühlen: Waldbaden als Instrument zur Teamstärkung

    Referent/in: Sascha Drescher
    Das letzte Jahr hat Dich und Dein Team sehr viel Kraft und Energie gekostet? Dein Job hat Dir nicht mehr so die Freude bereitet und das kollegiale Miteinander bröselt leise dahin? Dann lade ich Dich ein, gemeinsam mit Deinem Kollegium oder auch alleine einzutauchen in die beruhigende und heilende Waldatmosphäre. Das Seminar ist besonders für Lehrkräfte geeignet, die sich
    als Team im Alltag verloren haben, Teambeziehungen verbessern oder das gemeinschaftliche Miteinander stärken wollen.
  14. A14 - Teambuilding für Lehrkräfte – als Kollegium gemeinsam stark durch gemeinsame Ziele

    Referent/in: Clemens Behr
    Wie gelingt es Lehrkräften, dass Sie trotz hoher beruflicher
    Anforderungen als Team gemeinsam stark sind? Wie ist es möglich, neben Konferenzen, Elterngesprächen und Unterricht als Team gemeinsam stark zu bleiben? In diesem Training erfahren Sie durch praktische Übungen, sich gemeinsam auf ein Ziel zu einigen und
    dieses erfolgreich als Team zu erreichen.
  15. A15 - Street-Racket

    Referent/in: David Senf
    Noch nie war es einfacher, Kindern einen freudvollen und erfolgsversprechenden Zugang zu Racketsport- und Rück-schlagspielen zu schaffen. Lernen Sie das Potential von Street Racket kennen – einem innovativen, inklusiven und preisgekrönten Bewegungs- und Bildungskonzept für alle Schularten. Neben zahlreichen Spielformen
    wird das Thema bewegtes Lernen, bewegte Pause
    und bewegte Freizeit spielerisch thematisiert. Erleben Sie, wie kooperative und kompetitive Spielformen mit kognitiven Aufgaben kombiniert werden. Der Spaß am Spielen, aber auch am Lernen kommt dabei nie zu kurz. Der Kurs wird auch im Block B angeboten.
  16. A16 - Life Kinetik -Training für Grundschüler

    Referent/in: Carsten Schubert
    Bewegung + Wahrnehmung + Kognition = Life Kinetik – eine wunderbare spielerische Form, dem Gehirn neuen Schwung zu bringen und die Synapsen besser arbeiten zu lassen. Bestens geeignet für Grundschüler und deren Gehirnentwicklung. Der Kurs richtet sich an Grundschullehrkräfte.
  17. A17 - Zoo-Ausbruch – Kooperationsspiel für Grundschulklassen

    Referent/in: Josefine Rückriem
    Dieses bewegte Kooperationsspiel hat schon bei vielen Schulklassen für Freude gesorgt und fördert spielerisch die Kommunikation und das soziale Miteinander. Ein Muss für jede Schulklasse, in der die Kinder so verschiedene Stärken und Fähigkeiten haben, wie die Tiere im Zoo. Aber alle haben ein gemeinsames Ziel und nur
    gemeinsam kann das Ziel erreicht werden. Entweder alle oder keiner!!! Der Kurs richtet sich an Grundschullehrkräfte.
  18. A18 - Gesunder Schlaf – Für mehr Energie im Alltag

    Referent/in: Franz Hammer
    Etwa ein Drittel Ihres Lebens verbringen Sie im Schlaf. Ihre Zellen regenerieren, Ihr Immunsystem ist wachsam, Ihr Gehirn verarbeitet emotionale Eindrücke, Ihr Körper entgiftet. Das heißt, während Sie ruhen, arbeiten Ihre inneren Kraftwerke auf Hochtouren. Grund genug, mehr über einen gesunden Schlaf zu erfahren – Holen Sie sich praktische Tipps, um Ihre Regenerationsfähigkeit zu fördern.
  1. B1 - Resilienz – alles andere als eine geheimnisvolle Kraft

    Referent/in: Stefanie Kleye
    Resilienz bedeutet: seelische Wider-standskraft. Eine Kraft, die dem täglichen anspruchsvollen Berufsleben die Stirn zu bieten vermag. Wie Sie Belastungen abbauen und Ressourcen aufbauen, um wieder mit voller Energie im Team durchzustarten. Sie erhalten einen Einblick, wie Sie ein resilienteres
    Leben im Beruf und in Ihrer Freizeit führen können – sich beispielsweise aktiver und leistungsfähiger fühlen, positive konstruktive Gedanken aufbauen bzw. negative ausschalten können oder wie Sie Ihre innere Gelassenheit gewinnen können.
  2. B2 - Schule mit Herz

    Referent/in: Lisa Bartkowiak
    Gesundheitsförderung und Unfall-prävention sind eine der Grundlagen für erfolgreiche Bildungsprozesse in Schulen. Im Projekt „Schule mit Herz“ erarbeiten wir zusammen mit einer Ideengruppe bestehend aus Schülern,
    Lehrkräften und Eltern gesundheits-förderliche Maßnahmen, die dann von der Schulgemeinschaft gemeinsam umgesetzt werden. In diesem Impuls-workshop lernen Sie die Ziele, den Ablauf und die Methoden des Projektes „Schule mit Herz“ kennen und werden
    anhand von Beispielen für die Um-setzung von Gesundheitsförderung an ihrer Schule sensibilisiert.
  3. B3 - Bewegte Pause

    Referent/in: Prof.Dr. Christian Andrä
    Pausen gelten als Freiräume für Schüler und sollten aktiv sowie reizvoll gestaltet sein – Freiräume zum Ausprobieren, Variieren, Entdecken. Sie lernen sowohl
    ideenreiche Pausenspiele fürs Klassen-zimmer, aber auch für das Schulhaus kennen. Weiterhin sollen die Schüler dazu angehalten werden, ihre Pausen selbst zu gestalten. Sie brauchen Sportschuhe und bewegungsfreundliche
    Kleidung.
  4. B4 - Die Stimme – mein Berufswerkzeug

    Referent/in: Helena Höflich
    Eine gute Stimme ist hörbare Über-zeugungskraft. Es ist Ihre akustische Visitenkarte! Ein Schatz, den es zu bewahren gilt. Wie bedeutsam sie ist, wird oft erst bemerkt, wenn sie versagt. Das Infektionsrisiko, fehlendes Personal und Dauersprechen sind nur einige der nicht zu unterschätzenden Haupt-belastungsfaktoren. Hier kommt zeit-gemäßes Stimmtraining ins Spiel. Dieser Impulsworkshop sensibilisiert für die Notwendigkeit einer guten Stimme
    im Sprechberuf und gibt erste Hilfestellungen für ein individuelles Stimmmanagement. Der Kurs wird auch
    im Block A angeboten.
  5. B5 - Faszi(e)nierendes für Körper und Geist

    Referent/in: David Scholz
    Beweglichkeit ist eine wichtige Säule der Lebensqualität. Sie beeinflusst nach-haltig unsere Gesundheit, unser Wohlbefinden und unsere Leistungs-fähigkeit. In diesem Kurs zeigen wir Ihnen ein funktionelles Faszientraining
    für pädagogische Fachkräfte. Lassen Sie sich faszi(e)nieren! Bitte bringen Sie bequeme Sportkleidung und ein kleines Kissen mit. Der Kurs wird auch im
    Block A angeboten.
  6. B6 - Mesource: Emotionen als Kraftquelle

    Referent/in: Dr. Sarah Siefen
    Unser Alltag besteht aus Verantwortung, Erwartungen und Reizüberflutung. Emotionaler Stress gehört dabei
    zu den täglichen Herausforderungen. Entdecken Sie in diesem Format, wie Sie die eigenen Emotionen als Kraftquelle nutzen und die emotionale Elastizität und Resilienz Ihrer Schülerinnen und Schüler fördern, um das persönliche Wachstum, die Leistungsfähigkeit und
    soziale Beziehungen zu stärken.
  7. B7 - Deeskalationstraining – ein kurzer Einblick

    Referent/in: Yvonne Eichler / Alexandra Tresp
    Unsere Arbeitswelt ist bestimmt von sozialen Interaktionen. Dabei sind die allgemeinen Umgangssituationen
    zum Teil schwierig und unangenehm. Da kann es schnell zu Konflikten kommen. Der Workshop, als „kurzer Einblick“ gedacht, vermittelt Grundlagen der
    Deeskalationstheorien und praktische Tipps, um angemessen in eskalierenden Situationen handeln zu können. Der Kurs wird auch im Block A angeboten.
  8. B8 - Drums Alive©

    Referent/in: Karin Wönckhaus
    Drums Alive© muss man erleben. Das Trommeln auf Pezzibällen, dazu motivierende Musik – ein geniales
    Fitnessprogramm nicht nur für Kinder! Ein Fitness-Programm für die Sinne, zur Stärkung und Förderung des Selbst- wertgefühls (oder eigenes ICH) und der sozialen Kompetenzen. Vor allem aber – macht es richtig gute Laune. Sie brauchen Sportkleidung und Sport-schuhe.
    Der Kurs wird auch im Block A angeboten.
  9. B9 - Mit Achtsamkeit zu Gelassenheit und (Selbst-) Fürsorge

    Referent/in: Alexander Böhm
    Die vielfältigen Herausforderungen des Lehrberufs erzeugen Stress und Anspannung mit Auswirkungen auf
    Gesundheit und Wohlbefinden. Das Mindful Teachers Program (MTP) ist ein Projekt der Universität Leipzig – ein speziell für Lehrkräfte entwickeltes achtsamkeitsbasiertes Programm, welches die Möglichkeit der Stress- reduktion, Emotionsregulation und erhöhten Konzentrationsfähigkeit bietet und zu wertschätzenden Beziehungen zu uns selbst, unserem Gegenüber und zur Umwelt führt. Nach einer Einführung in das Konzept der Achtsamkeit werden exemplarische Übungen durchgeführt
    und Möglichkeiten der Einbindung in den eigenen Arbeitsalltag vorgestellt. Der Kurs wird auch im Block A an-geboten.
  10. B10 - Rücksichtnahme lernen: Spiele zum Rangeln + Raufen

    Referent/in: Vanessa Paskovská
    Der beste Lehrmeister ist die Erfahrung. Und welcher Raum bietet mehr Möglichkeiten als das Spiel
    Erfahrungen über sich selbst und andere zu sammeln? In diesem Seminar bekommen Sie Ideen und Spiele
    für Schulklassen zur Verbesserung der Selbstwahrnehmung des eigenen Körpers, der Rücksichtnahme
    gegenüber anderen im Umgang mit den eigenen Kraftmöglichkeiten und dem zentralen Aspekt des „Wir“- Charakters. Eine einfache Umsetzung ohne großen
    Materialaufwand ist garantiert. Und das Beste ist, die Spiele können einfach und problemlos in den Schulalltag eingebaut werden.
  11. B11 - DGUV Lernen und Gesundheit – das Schulportal

    Referent/in: Andrej Kraus
    Das Schulportal DGUV Lernen und Gesundheit bietet umfangreiche und kostenlose Unterrichtsmaterialien zu den Themen Sicherheit und Gesundheit in
    der Schule und bei der Arbeit. Die Unter-richtsmaterialien sind nach Jahrgangs-stufen in verschiedene Themen gegliedert und enthalten direkt im Unterricht einsetzbare Arbeitsblätter, Folien und Schülertexte.
    Exemplarische Unterrichtsverläufe werden in einem didaktisch-methodischen Kommentar dargestellt, durch Hintergrundinformationen, eine Auflistung der zu erlangenden Kompetenzen und durch eine umfangreiche Mediensammlung ergänzt. In diesem Workshop wird das Schulportal vorgestellt und es werden weitere Informationsquellen aufgezeigt.
  12. B12 - Wertschätzende und stressfreie Sprache im Team

    Referent/in: Sascha Drescher
    Durch die Sensibilisierung der Teilnehmenden zur Selbstwahrnehmung wollen wir die eigene und die Wert-schätzung im Team fördern und stärken. Verschiedene Modelle der Kommuni-kation werden vermittelt zur Förderung, um eine konfliktfreiere Sprache im Alltag
    anzuwenden. Durch Kommunikations- und Kooperationsspiele aus dem Bereich der Erwachsenenpädagogik werden Fähigkeiten zur besseren Zusammen-arbeit unter den Lehrkräften vermittelt und gleichzeitig angewendet.
  13. B13 - Street-Racket

    Referent/in: David Senf
    Noch nie war es einfacher, Kindern einen freudvollen und erfolgsversprechenden Zugang zu Racketsport- und Rück-schlagspielen zu schaffen. Lernen Sie das
    Potential von Street Racket kennen – einem innovativen, inklusiven und preisgekrönten Bewegungs- und
    Bildungskonzept für alle Schularten. Neben zahlreichen Spielformen wird das Thema bewegtes Lernen, bewegte Pause und bewegte Freizeit spielerisch
    thematisiert. Erleben Sie, wie kooperative und kompetitive Spiel- formen mit kognitiven Aufgaben kombiniert werden. Der Spaß am Spielen, aber auch am Lernen kommt dabei nie nie zu kurz. Der Kurs wird auch im Block A angeboten.
  14. B14 - Teambuilding für Schulklassen – als Lehrkraft eine starke Klasse formen und begleiten

    Referent/in: Clemens Behr
    In diesem Seminar lernen Sie Grund-lagen des handlungsorientierten
    Lernens kennen und selbst anzuwenden.
    Es reichen schon kleine spielerische Elemente, um den Schulalltag aufzu-lockern und eine starke Klassen- gemeinschaft zu fördern. Solche Teambuilding fördernden Elemente können sowohl im Klassenzimmer
    als auch draußen eingebaut werden. Spaß und Motivation stehen hierbei im Vordergrund. Sie bekommen Hand-lungsgrundlagen und konkrete Anleitungsideen für Teambuilding in Ihrer Klasse.
  15. B15 - Und morgen gewinnt Ihr den deutschen Schulpreis

    Referent/in: Heiko Vogel
    Wie motiviert man Schüler und Kollegium und entwickelt gemeinsam ein beeindruckendes pädagogisches
    Konzept? Wie kann man dem Mangel an Lehrkräften begegnen und welche Rolle spielen multiprofessionelle Teams dabei? Schritt für Schritt gab der umtriebige
    Schulleiter seiner Schule ein unver-wechselbares Image, setzte auf ein hohes Leistungsniveau und schaffte es damit bis in die Endrunde des deutschen
    Schulpreises – als einziger aus Sachsen.
  16. B16 - Prosoziales Verhalten bewegungsorientiert fördern

    Referent/in: Dr. Hagen Wulff
    Es finden sich immer mehr Kinder mit Verhaltensauffälligkeiten in unseren Grundschulen. Diese Kinder sind aufgrund von motorischer Unruhe, fehlender Motivation und dem Überschreiten von Grenzen eine
    Herausforderung für Lehrkräfte. Der Workshop stellt kreative und moti-vierende Spielformen sowie Rituale
    vor, die für Stille sowie Aufmerksamkeit sorgen, Störungen, Regelverstöße sowie emotionale Spannungen reduzieren und somit einen Beitrag zur Steigerung von
    prosozialem Verhalten leisten.
  17. B17 - Professioneller Umgang mit Aggression

    Referent/in: Torsten Badstübner
    Störungen, Verweigerungen, Mobbing und andere aggressive Konfliktverhalten beeinträchtigen die Arbeit an Bildungs-einrichtungen. Die positive individuelle
    und differenzierte Entwicklung von Kindern und Jugendlichen, aber auch die Gesundheit der Lehrenden und Lernenden wird dadurch stark belastet. Der Workshop nimmt sich dem Problem an und bietet unterschiedliche Impulse für einen professionellen Umgang
    mit einem einfachen Stufenmodell mit hirnbiologischem Hintergrund. Sie erhalten einen Einblick in das Förder-projekt Kommunikations- und Konflikt-training und Gelegenheit zur Wirksam-keitsanalyse.

Anmeldung

oder